Material Exklusive Bogen aus heimischen Hölzern

Griffstücke und Zierverleimungen

Griffstücke fertige ich bevorzugt aus Leinen-Phenolharzplatten (Mikarta). Dieser Werkstoff hat gegenüber Holz den Vorteil eines weit höheren Eigengewichtes sowie einer extrem großen Stabilität. Durch Schleifen entsteht eine dem Holz ähnliche Maserung. Phenolharzplatten gibt es in vielen verschiedenen Farben. Die Griffstücke können mit jeder Art Zierverleimung versehen werden. Selbstverständlich fertige ich auch Bogen mit Holz-Griffstücken. Hierzu verwende ich einheimische Harthölzer (bevorzugt dekorative Obsthölzer). Zur Erhöhung des Griffgewichtes kann ein bleigefülltes Edelstahlrohr unsichtbar eingearbeitet werden.

Holzauswahl Griffstücke:

Apfel / Birne / Bergahorn / Elsbeere / Eiche / Mooreiche / Ulme / Robinie / Rotbuche / Weißbuche / Zwetschge

 
 
 
 

Wurfarme

Die Wurfarme sind ausnahmslos karbonverstärkt. Der Vorteil
dieses Werkstoffes ist sein sehr hohes Elastizitätsmodul und
sein geringes Gewicht. Mit karbonverstärkten Wurfarmen lässt
sich eine bedeutend höhere Wurfgeschwindigkeit erzielen bei
gleichzeitig vermindertem Handschock. Als Holzkern verwende
ich fast ausschließlich Eibe oder Bambus, die leicht und biege-
stabil sind.

Holzauswahl Wurfarme:

Apfel / Bambus / Bergahorn / Eibe / Esche / Eberesche /
Kirsche / Nussbaum / Robinie / Ulme / Zwetschge

Holzauswahl Zierverleimung:

Apfel / Birne / Eibe / Eberesche / Vogelaugenahorn /
Verschiedene Maser- und Wurzelfurniere

 
 
 
 

Finish

Als Endbehandlung trage ich ökologisch unbedenkliches Hartöl
in mindestens 5 Schichten auf. Das Hartöl dringt tief ins Mate-
rial ein und bildet so ein hartes, dauerhaftes Finish, das im
Unterschied zu Lacken nicht reißt oder abblättert. Außerdem
können mit Hartöl problemlos kleine Schadstellen ausgebes-
sert werden.

Alle Bogen können mit dehnungsarmen Sehnenmaterialien
(Fast-Flight) geschossen werden.